Aufstockung, Hamburg Eimsbüttel

Luruper Weg 47-53 in 20257 Hamburg
Aufstockung eines Mehrfamilienhauses.

Das 3-geschossige Mehrfamilienhaus im Luruper Weg wurde in den 50er Jahren als öffentlich geförderter Wohnungsbau in typischer Rotklinkerbauweise errichtet. Der ca. 60 Meter lange traufständige Gebäuderiegel mit Satteldach wird über vier Treppenhäuser erschlossen. Der Bestand verfügt über 30 Wohneinheiten ohne Balkone.
Der Bebauungsplan sah für das Grundstück eine klassische 3-geschossige Wohnnutzung vor. Über eine Befreiung konnte die Überschreitung der Aufstockung um ein Vollgeschoss und ein Staffelgeschoss realisiert werden. Durch die Aufstockung des Daches, sind zusätzlich zwölf neue Wohneinheiten entstanden. Abstellflächen konnten für die gesamte Anlage im Kellergeschoss untergebracht werden.

Durch große Fenster und das öffnen des Pultdaches nach Süden, sind die Wohnungen lichtdurchflutet. Von der Terrasse und Balkonen haben die Wohnungen einen einzigartigen Weitblick. Die Holzlamellen vor den Fenstern bieten nicht nur einen optimalen Sonnenschutz, sie sind auch eine gestalterische Besonderheit. Das oberste Geschoss ist eingerückt, hier wurden Penthouse-Wohnungen mit großen Terrassen gebaut. Sowohl die bestehenden Wohnungen als auch die neugebauten Wohnungen haben neue, vorgestellte Balkonanlage erhalten.

Die Aufstockung wurde als eine leichte Holzbauweise errichtet. Diese nachhaltige Bauweise ermöglich eine schnelle, wirtschaftliche Realisierung.
In enger Austausch mit der Stadtplanung wurde der Baukörper, die Materialität und Farbgebung der Fassade abgestimmt. Der Neubau setzt sich bewusst in der Farbgebung und Wahl des Material vom bestehenden Gebäude ab. Durch einen Überstand zu allen Seiten wird der Neubau zusätzlich betont. Durch seinen neuen „Kopf“ erstrahlt das ganze Gebäude in neuem Glanz!

Daten:

  • Baujahr: 2016
  • Bauherr: GAP-Investment GmbH
  • Generalunternehmer: Aug. Prien Bauunternehmung (GmbH & Co.KG)
  • Tragwerksplanung: Dipl.-Ing. Jens-Karsten Offen Büro für Statik und Bauwesen
  • HLS-Planung: Ingenieurbüro Altnöder
  • Elt-Planung: SHT-Ingenieure Beratende Ingenieure für Elektrotechnik